Produktfoto im Raum. eine

Andrea Nehring

im Raum. eine

Künstlerbuch

Der künstlerische Duktus des Buches folgt der Wahrhaftigkeit und Verletzlichkeit von Bild und Sprache ― in Bruch und Zersplitterung liegt ihr Geheimnis, ihre Kraft und ihre Magie. Text und Fotografien (28) entstanden zwischen Sommer 2008 und Herbst 2011. Die Bilder wurden mit einem Selbstauslöser von drei Sekunden hergestellt, sie scheinen in seltsamer Verbindung zu stehen mit den im Raum schwebenden, auf schwarzen Seiten gedruckten Wörtern, die als Ganzes das Bild eines Tagtraums ergeben.

Andrea Nehring, geb. 1980 in Lutherstadt Wittenberg; Studium der Molekularen Biotechnologie in Bielefeld und der Bildenden Kunst in Kassel.