Produktfoto Poem von der Eklipse

Reinhart Moritzen

Poem von der Eklipse

Angeregt durch die Sonnenfinsternis 1999 und jene berühmte Beschreibung Adalbert Stifters einer totalen Verdunklung in Wien, schuf Reinhart Moritzen in den Sommermonaten 2000 dieses epische Langgedicht von der Verdunklung der Kultur und von den wahren Gewinnen und Verlusten ihrer Statthalter. Verloren in den Betriebsamkeiten der Großstädte ›gelingt kein Ankommen mehr‹, kein Wahrnehmen und Erreichen des ›Wahrhaftigen und Schönen‹ – bis zu dem Augenblick, da das scheinbar Tote zu sprechen beginnt ...