Produktfoto No. X: Der Traum vom ästhetischen Menschen

Helmut Gehrke/Günter Kohfeldt

No. X: Der Traum vom ästhetischen Menschen

– bei Schiller und Novalis

Für die Betrachtung dieser Vision wurden zwei Dichter und Denker des ›Deutschen Idealismus‹ und der ›Frühromantik‹ ausgewählt – jener hohen Zeit der Künste und Geistes-wissenschaften, die nach wie vor als die ›schönste Blüte‹ der deutschen Kultur gilt.

Friedrich Schiller und Novalis alias Friedrich von Hardenberg, zwei sehr gegensätzliche Künstler, stehen im Mittelpunkt der Betrachtung – die aus ganz und gar unterschiedlichen Lagern und Perspektiven erfolgt. Nicht das Trennende ist es, was hier fokussiert wird, sondern das gemeinsame Element, das Verbindende, die gemein-same Suche und Sehnsucht nach ›Ästhetik‹, nach ›Wärme und Schönheit‹ im Denken und Fühlen eines zukünftigen Menschen.